New York ist eine tolle Stadt und da wir bei Event Speaking alle an einem tollen Auftritt interessiert sind, können alle eine Menge von New York lernen. Hier sind 5 Tipps, welche sich besonders an Moderatoren und Speaker richten:

1. Komm auf den Punkt

New Yorker haben keine Zeit zu verlieren und sie haben Recht: Zeit ist kostbar! Wenn Du als Redner, Moderator oder einfach in einem Meeting sprichst, schau dass Du die Zeit Deines Publikums nicht verschwendest.

2. Sei überraschend

Die Stadt die nie schläft hat immer eine Überraschung für Dich bereit.  Wie kannst Du Dein Publikum überraschen? Schau, dass Deine Reden und Moderationen frisch und relevant bleiben. Zu viel Routine wirkt wie eine Schlaftablette.

3.  Leg Dich ins Zeug

“Hustle, hustle, hustle!”, sagen die New Yorker und sie meinen damit: Leg Dich ins Zeug! Befolge diesen Rat unbedingt, wenn Du eine Karriere als Moderator oder als Redner machen willst. Leg Dich ins Zeug um Deine Träume zu erreichen!

4.  Sei belastbar

Kann sein dass Du als Moderator oder Speaker auch mal Tiefschläge einstecken musst. Was wir von der New Yorker Mentalität lernen können ist: Wenn das Leben Dir eine knallt, steh wieder auf, wisch Dir den Dreck von den Schultern und mach weiter.

5. Nur nicht langweilen!

Am Broadway tritt die Elite des Showbusiness auf. Wer es hier schafft, schafft es überall, heisst es. Das oberste Gesetz am Broadway lautet: Nur nicht langweilen! Das sollte auch das Mantra eines jeden Redners und Moderators sein. Nur nicht langweilen.

Ja, von New York können wir wirklich was lernen. Du musst aber nicht bis nach New York reichen, um Deine Speaker oder Moderatoren-Karriere aufs nächste Level zu bringen. Unsere Workshops finden meist in Zürich statt und wir freuen uns, Dich schon bald dort zu sehen. Infos dazu gibt es hier. Bis bald!

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *